Südsteiermark

Der Ursprung

Unsere Herkunft ist uns besonders wichtig, denn wir haben das Glück in einer der schönsten Weinregionen Europas zu arbeiten und zu leben. Das südsteirische Weinland mit seinen steil abfallenden Weinbergen verlangt uns Winzern aber auch viele Mühen ab, da viel Handarbeit auf diesen extremen Lagen selbstverständlich ist. Vom Rebschnitt über die Laubarbeit bis hin zur selektiven Handlese versuchen wir die bestmögliche Traubenqualität zu erzeugen und daraus Weine zu vinifizieren, die das besondere Terroir widerspiegeln.

 

Klima

Die Südsteiermark ist Österreichs südlichstes Weinbaugebiet und steht im Einflussbereich des illyrischen Klimas. Durch das Zusammenspiel vom warmen Klima aus dem Mittelmeer und den kühlen Winden von den nahen Alpen entstehen sehr große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und dies ist im speziellen für die komplexe Fruchtausprägung der südsteirischen Weine verantwortlich.
Durch die kühlen Nachttemperaturen in der Reifezeit fällt die Säure nicht so stark wie in wärmeren Weinbauregionen, wodurch trotz hoher Reife Trinkfreude und Finesse erhalten bleibt.

 

Boden

Die Böden sind vielfach durch kalkhältige Ablagerungen geprägt– entstanden aus Millionen Jahre alten Urmeeren, oft aus Resten von Korallen, Algen oder Muscheln -, diese Mergel- und Muschelkalkböden wechseln sich mit sandigen und lehmigen Böden ab und verleihen den Weinen eine ausgeprägte Mineralität.